Mit fränkischen
Musikern, Künstlern
und Kabarettisten

07. – 09.06.2024

 

Fränkischer Mundart Wettbewerb

Für junge Menschen bis 29 Jahre

Die Idee zum Wettbewerb

Junge Menschen für die fränkische Sprache zu begeistern war von Beginn an ein Ziel der Festivalmacher.

Die neuere Spracherwerbsforschung hat längst nachgewiesen: Wer Dialekt und Standarddeutsch beherrscht, ist für andere Sprachen und das Leben besser gewappnet ('innere Mehrsprachigkeit').

Als das Edzerdla-Team im Juli 2022 im Heimatministerium den Bayerischen Dialektpreis erhielt, war sofort klar, dass die Prämie von 1.000 € als Preisgeld verwendet werden soll, um talentierten Nachwuchs zu finden und zu fördern.

 „Hobb edz, edzerdla machmers

Wemmers edz nedd selber machn, werds nie mehr wos“

(aus einem Gedicht von Helmut Haberkamm)

edzerdla_wulst_03

Der Wettbewerb

Die Stadt Burgbernheim ruft alle jungen Menschen bis 29 Jahre auf, sich mit einem persönlichen künstlerischen Beitrag für das Edzerdla-Festival zu bewerben.
Möglich sind eigene Lieder, Gedichte, Slam Poetry Texte, Sketche, Comedy-Nummern, Rap Songs oder Theaterszenen. Auch Gruppenbeiträge sind möglich.

Einzige Bedingung: Als Sprache muss Fränkisch verwendet werden.

Dies kann eine Mundart aus Ober-, Mittel- oder Unterfranken sein, ebenso das Fränkische in Hohenlohe oder Südthüringen.
Eine Jury entscheidet über die Gewinner.

edzerdla_zierstreifen_02

Der Preis

Als Preise winken 500 €, 300 € und 200 € und dazu ein Auftritt auf dem Edzerdla-Festival im Juni 2024.

Bewerbung

Einsendeschluss ist der 30. April 2024. Beiträge können per WeTransfer-Link an edzerdla@burgbernheim.de eingereicht oder auf USB-Stick per Post an die
Stadt Burgbernheim, Rathausplatz 1, 91593 Burgbernheim gesendet werden.

Organisatorische Leitung
Stadt Burgbernheim
Matthias Schwarz
Rathausplatz 1,
91593 Burgbernheim
edzerdla@burgbernheim.de
Tel.: 09843/309-0

Künstlerische Leitung
Helmut Haberkamm
Am Mühlgarten 21,
91080 Spardorf